Säureschutzmantel

PODO-Blog

Säureschutzmantel!

Dieser Mantel schützt uns das ganze Jahr!

Unsere Haut schützt unseren Körper vor den äußeren Einflüssen des täglichen Lebens! Durch die Kombination von Mikroorganismen und Schweißsekretion haben wir ein Effektives Schutzschild. Einen pH-Wert, der es vielen Lebewesen schwermacht die Barriere zu durchdringen.

Die Oberfläche unseres größten Organs gleicht mikroskopisch gesehen einer Blumenwiese im Sommer! Dort leben Käfer, Bienen, Heuschrecken, Ameisen und noch viele andere Lebewesen. Das Zusammenspiel dieser Flora und Fauna bildet ein ausgeglichenes gesundes Milieu, um sich vor Übergriffen einzelner Organismen zu schützen.

Wird diese Gleichgewicht gestört, wie zum Beispiel durch starke Trockenheit, wie in den vergangenen beiden Sommer, kann es zu Verschiebungen der Bewohner kommen. Die sensiblen Bewohner werden reduziert und die resistenten und ausdauernden bekommen Überhand.

So auch auf unserer Haut dort sind die resistenten Mikroorganismen meist Pilzstämme (Mykosen). Diese Spezies verursacht dann eine Infektion, die sich als trockene Hautschuppen im Sohlenbereich unserer Füße zeigt.

Also, nicht nur feuchte Füße bekommen Pilzinfektionen, nein auch sehr trocken Haut, wie die von Diabetikern. Hier entsteht oft die „Mokassin-Mykose“ (scharf abgegrenzte Infektion mit Schuppiger Haut bis zum äußeren Fußrand).

Fazit: Ganz besonders trocken Haut brauch viel Hautpflege um einen künstlichen Säureschutzmantel aufzubauen. Dieser „Mantel“ macht die Haut widerstandsfähiger und schützt vor Übergriffen der Pilz-Fraktion!

In diesem Sinne:….cremen, cremen, cremen…..

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.